“Unbegrenzte Konkurrenz führt zu einer riesigen Verschwendung von Arbeit und zur Lähmung des sozialen Bewusstseins von Individuen. […] Ich bin davon überzeugt, dass es nur einen Weg gibt, diese Übel [des Kapitalismus] loszuwerden, nämlich den, ein sozialistisches Wirtschaftssystem zu etablieren, begleitet von einem Bildungssystem, das sich an sozialen Zielsetzungen orientiert.”


Albert Einstein (1879-1955), deutscher PhysikerQuelle:
in der Zeitschrift “Monthly Review” Nr. 1, “Why Socialism”, Mai 1949
www.de.wikiqoute.org


LinksNet, Warum Sozialismus? – Zum 50. Todestag ein unbekannter Essay von Albert Einstein (31.03.2005)