[Zitat] Sam Harris – Milliarden glauben, was nur Verrückte von sich aus glauben

„Man bietet uns eine psychopathische und psychotische moralische Haltung an… Sie ist psychopathisch, weil sie sich völlig vom Wohlergehen der Menschen abwendet. Damit lässt sich das Abschlachten von Kindern ganz einfach rationalisieren. Denken Sie nur an die Moslems, die sich in diesem Moment in die Luft sprengen, weil sie überzeugt sind, dass sie Gottes Willen vertreten. Es gibt absolut nichts, was [Dr. Craig] in moralischer Hinsicht gegen ihr Verhalten sagen könnte, abgesehen von seiner eigenen, auf dem Glauben basierenden Behauptung, dass sie zum falschen Gott beten. Wenn sie den richtigen Gott hätten, wäre das, was sie tun, nach der Theorie des göttlichen Befehls gut.

Damit will ich natürlich nicht sagen, dass alle, dass [Dr. Craig] oder alle religiösen Menschen, Psychopathen und Psychotiker sind, aber das ist für mich der wahre Horror der Religion.
Sie ermöglicht es völlig anständigen und gesunden Menschen, zu Milliarden zu glauben, was nur Verrückte von sich aus glauben könnten.

Okay, wenn Sie morgen früh aufwachen und denken, dass ein paar lateinische Worte, die Sie über Ihre Pfannkuchen sprechen, diese in den Körper von Elvis Presley verwandeln, dann haben Sie den Verstand verloren. Aber wenn Sie mehr oder weniger das Gleiche über einen Cracker und den Körper von Jesus denken, sind Sie einfach nur ein Katholik.“

Sam Harris

Quellennachweis:

Samuel Benjamin „Sam“ Harris (1967-), US-amerikanischer Philosoph, Neurowissenschaftler und Autor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sam_Harris


Sam Harris

Sam Harris

Es ist erlaubt, die Datei unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder einer späteren Version, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext. Der vollständige Text der Lizenz ist im Kapitel GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.

Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“ lizenziert.


“Is Good From God?”

The God Debate 2: Sam Harris und Dr. Craig.
Die Debatte wurde zu einem großen Teil vom Notre Dame College of Arts and Letters gefördert: Die Henkels Lecturer Series, das Center for Philosophy of Religion und das Institute for Scholarship in the Liberal Arts.

Aufgezeichnet im Notre Dame College of Arts and Letters am 07. April 2011.

https://philreligion.nd.edu/events/past-events/god-debates/


Vollständige Debatte:


Auszug aus der Debatte:

Zitat im Video ab Minute 06min00sek.

„We are being offered a psychopathic and psychotic moral attitude… it is psychopathic because this is a total detachment from the, from the well-being of human beings. It, this so easily rationalizes the slaughter of children. Ok, just think about the Muslims at this moment who are blowing themselves up, convinced that they are agents of God’s will. There is absolutely nothing that Dr. Craig can s—can say against their behavior, in moral terms, apart from his own faith-based claim that they’re praying to the wrong God. If they had the right God, what they were doing would be good, on Divine Command theory.

Now, I’m obviously not saying that all that Dr. Craig, or all religious people, are psychopaths and psychotics, but this to me is the true horror of religion. It allows perfectly decent and sane people to believe by the billions, what only lunatics could believe on their own.

Okay, if you wake up tomorrow morning, thinking that’s saying a few Latin words over your pancakes is gonna turn them into the body of Elvis Presley, you have lost your mind. But if you think more or less the same thing about a cracker and the body of Jesus, you’re just a Catholic.“

Sam Harris


Übersetzung: skynetblog.de


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.