[Zitat] Zbigniew Brzeziński über die Kontrolle der Massen

„Die großen Weltmächte, die neuen wie die alten, sehen sich auch mit einer neuen Realität konfrontiert: Während ihre militärische Schlagkraft größer ist als je zuvor, ist ihre Fähigkeit, die politisch erwachten Massen der Welt zu kontrollieren, auf einem historischen Tiefstand. Um es unverblümt zu sagen: Früher war es einfacher, eine Million Menschen zu kontrollieren, als eine Million Menschen physisch zu töten; heute ist es unendlich viel einfacher, eine Million Menschen zu töten, als eine Million Menschen zu kontrollieren.“

Zbigniew Brzeziński

Quellennachweis:

Zbigniew Kazimierz Brzeziński (1928-2017),
polnisch-US-amerikanischer Politikwissenschaftler, Politikberater, Sicherheitsberater, Unternehmensberater, Professor für US-amerikanische Außenpolitik an der School of Advanced International Studies (SAIS) der Johns Hopkins University in Washington, D.C., Berater am „Zentrum für Strategische und Internationale Studien“ (CSIS) in Washington, D.C. und Autor.

Brzeziński wurde ein konsequenter Unilateralismus zugeschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Brzezi%C5%84ski


Zbigniew BrzezińskiZbigniew Brzeziński

Datum: 01. Februar 2014 (50. Münchner Sicherheitskonferenz)
Fotograf: Kleinschmidt / MSC

Dieses Bild wurde von der Münchner Sicherheitskonferenz unter der Lizenz Creative Commons Attribution Deutschland 3.0 auf der Webseite www.securityconference.de veröffentlicht. Entsprechend den Angaben im Impressum können die Bilder unter dieser Lizenz verwendet werden, solange der Name des Fotografen genannt wird.

Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 3.0 Deutschland“ lizenziert.


engl. original:
„Major world powers, new and old, also face a novel reality: while the lethality of their military might be greater than ever, their capacity to impose control over the politically awakened masses of the world is at a historic low. To put it bluntly: in earlier times, it was easier to control one million people than to physically kill one million people; today, it is infinitely easier to kill one million people than to control one million people.“

Zbigniew Brzeziński


Aus einer Rede vor dem „Chatham House“ in London, am 17. November 2008.

https://en.wikiquote.org/wiki/Zbigniew_Brzezinski


Their capacity to oppose control over the politically awakened masses of the world is at A historical low. I once put it rather bundchendly and I was flattered that the British foreign secretary repeated this, as follows; Namely in earlier times it was easier to control a million people literally it was easier to control a million people than physically, to kill a million people.

Today it is infinitely easier to kill a million people, than to control a million people. It is easier to kill than to control (…).

https://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/sociopol_brzezinski03.htm


Ihre Fähigkeit, sich der Kontrolle über die politisch erwachten Massen der Welt zu widersetzen, ist auf einem historischen Tiefstand. Ich habe es einmal recht bündig ausgedrückt, und es hat mir geschmeichelt, dass der britische Außenminister dies wiederholte, und zwar wie folgt: In früheren Zeiten war es nämlich leichter, eine Million Menschen buchstäblich zu kontrollieren, es war leichter, eine Million Menschen zu kontrollieren als physisch, eine Million Menschen zu töten.

Heute ist es unendlich viel einfacher, eine Million Menschen zu töten, als eine Million Menschen zu kontrollieren. Es ist leichter zu töten als zu kontrollieren.


Übersetzung: skynetblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.