Die Liste der chinesischen 36 Strategeme

Die Liste der 36 Strategeme

Das ein Strategem mehr ist als die Summe seiner Teile und vielmehr eine eigene Art zu denken, habe ich hier schon kurz beschrieben.
Die bekanntesten Strategeme, die Liste der 36 Strategeme, gehören in China zum kulturellen Erbe und sind Teil der Allgemeinbildung. So sollte es niemanden wundern, dass chinesische Schüler die deutschen Schüler in verschiedenen Tests hinter sich lassen, wenn ihnen solche Kenntnisse früh vermittelt werden, während man hier in einigen Bundesländern stolz wie Bolle darauf ist, den Kindern „schreiben nach Gehör“ (Fata unt Muta) beigebracht zu haben. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die Wirtschaft.

Als Strategema (auch Strategem bzw. Stratagem) wird eine List (auch Kriegslist), ein Trick oder eine manipulative Aktion in Politik und Militär sowie im Privatleben bezeichnet.

Als besonders bekannt gelten hierbei die 36 Strategeme des chinesischen Generals Tan Daoji († 436), die heute in China einen Bestandteil des Allgemeinwissens darstellen. (…)

Das altgriechische Wort wird mit „Feldherrentätigkeit“ übersetzt (stratos „Heer“, agein „führen“).

https://de.wikipedia.org/wiki/Strategema

 


Lock den Tiger aus den Bergen

Insgesamt genommen lehren die Sechsunddreißig Listen eine Art, zu denken. Sie sind ein Mittel, um das Verhalten anderer Menschen zu verstehen, sowohl bewußtes als auch unbewußtes Handeln, und um alle Arten von Situationen zu analysieren, ob sie nun geplant oder ungeplant entstehen. Menschen, die die Sechsunddreißig Listen beherrschen, werden fähig sein, Lösungen zu Problemen aller Art zu entwickeln und sich allen Launen des Zufalls anzupassen.

Aus:
Gao Yuan – Lock den Tiger aus den Bergen
ISBN: 3426790114
Vorwort


Bei Wikipedia finden Sie zu jedem der 36 Strategeme eine kurze Beschreibung in zwei Sätzen. Ich empfehle Ihnen zum besseren Verständnis das Buch „Lock den Tiger aus den Bergen von Gao Yuan und die Bücher von Harro von Senger, „Strategeme“ (Band 1 und 2).


Liste der 36 Strategeme

Die 36 Strategeme sind in China Allgemeingut. Sie sind Schullesestoff und werden als Cartoons gedruckt.


1 Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren

2 Wei belagern, um Zhao zu retten

3 Mit dem Messer eines Anderen töten

4 Ausgeruht den erschöpften Feind erwarten

5 Ein Feuer für einen Raub ausnutzen

6 Im Osten lärmen, im Westen angreifen

7 Etwas aus einem Nichts erzeugen

8 Heimlich nach Chencang marschieren

9 Das Feuer am gegenüberliegenden Ufer beobachten

10 Hinter dem Lächeln den Dolch verbergen

11 Der Pflaumenbaum verdorrt anstelle des Pfirsichbaums

12 Mit leichter Hand das Schaf wegführen

13 Auf das Gras schlagen, um die Schlange aufzuscheuchen

14 Für die Rückkehr der Seele einen Leichnam ausleihen

15 Den Tiger vom Berg in die Ebene locken

16 Will man etwas fangen, muss man es zunächst loslassen

17 Einen Backstein hinwerfen, um Jade zu erlangen

18 Den Gegner durch Gefangennahme des Anführers unschädlich machen

19 Das Brennholz heimlich unter dem Kessel wegnehmen

20 Das Wasser trüben, um die Fische zu ergreifen

21 Die Zikade wirft ihre goldglänzende Haut ab

22 Die Türe schließen, um den Dieb zu fangen

23 Sich mit dem fernen Feind verbünden, um Nachbarn anzugreifen

24 Einen Weg für einen Angriff gegen Guo ausleihen.

25 Die Balken stehlen und gegen morsche Stützen austauschen

26 Die Akazie schelten, dabei aber auf den Maulbeerbaum zeigen

27 Verrücktheit mimen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren

28 Auf das Dach locken, um dann die Leiter wegzuziehen

29 Dürre Bäume mit künstlichen Blüten schmücken

30 Die Rolle des Gastes in die des Gastgebers umkehren

31 Die List der schönen Frau

32 Die List der offenen Stadttore

33 Die List des Zwietrachtsäens

34 Die List der Selbstverstümmelung

35 Die Ketten-Strategie

36 Weglaufen ist die beste Methode

https://de.wikipedia.org/wiki/36_Strategeme


Chinesische Autoren haben seit über 2000 Jahren unterschiedliche Überlistungstechniken benannt und systematisiert. Strategeme spielen bereits in Sunzis Werk Sunzi Bingfa (Sūnzi bīngfǎ) über die Kriegskunst (etwa 500 v. Chr.) eine wichtige Rolle. Sein Kernsatz lautet: “Alle Kriegshandlung beruht auf Täuschung”. Besonders bekannt sind in China die Sechsunddreißig Strategeme, die auf General Tan Daoji († 436) zurückgehen sollen. Schriftlich wurden sie durch das Traktat Sanshiliu Ji. Miben Bingfa (Die 36 Strategeme – Geheimbuch der Kriegskunst, entstanden um 1500) überliefert. Der Verfasser ist namentlich nicht bekannt, wurde jedoch vermutlich von Zhao Benxue, einem Militärhistoriker aus der Ming-Zeit (1368–1644), oder einem seiner Schüler beeinflusst.

Die 36 Strategeme sind in eine Vielzahl von Geschichten über militärische, diplomatische und private Themen eingeflossen. Hierzu gehören u. a. die Geschichten um Zhuge Liang, Cao Cao und Liu Bei.

https://de.wikipedia.org/wiki/36_Strategeme


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.