[doku] Künstler im Netz der CIA (ARD2011)

Rating:

Dokumentation:
Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA”

Die Dokumentation der ARD aus dem Jahr 2011 zeigt, wie der US-amerikanische Geheimdienst CIA über ein Netzwerk, über Stiftungen und andere nicht öffentliche Kanäle, verschiedene Künstler und Zeitschriften (Der Monat) in Europa finanzierte. Der “Kongress für kulturelle Freiheit” (Congress for Cultural Freedom, CCF) erschloss dadurch langfristig nicht nur einen neuen Markt für den Export der US-Amerikanischen Kulturprodukte, sondern beeinflusste während des kalten Krieges die europäischen (linksliberalen) Künstler auch in “prowestlichen Haltungen” und versuchte sie gegen das “kommunistische Lager” zu positionieren.

“Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA” folgt den Spuren der geheimdienstlichen Kulturarbeit anhand zahlreicher Dokumente, die in US-Archiven lagern und über die damaligen Arbeitszentren in der Bundesrepublik Auskunft geben.
Der Dokumentarfilm entstand nach dreijähriger Recherchearbeit.
www.ard.de

Weiterlesen

[Vortrag] Andreas Lehner – Der tiefe Staat [30c3]

Rating:

Der tiefe Staat beschreibt das System, eines Staates im Staat. Vor der Öffentlichkeit verborgen, arbeiten Geheimdienste, Justiz und andere Gruppen zusammen, um den Staat in ihrem Sinne zu verändern. Hierbei wird oft die Strategie der Spannungen angewendet, um die Gegner des tiefen Staates abzulenken und gegeneinander auszuspielen. Andreas Lehner versucht in seinem Vortrag, diese verdeckten Strukturen in Umrissen sichtbar zu machen.
Weiterlesen

Der Mord an Patrice Lumumba (1925-1961)

Rating:

Heute, vor 55 Jahren am 17.Januar1961 wurde Patrice Lumumba ermordet.
Er wurde gefoltert, erschossen, seine Leiche zerstückelt und in Säure aufgelöst. Er war der erste, frei gewählte Ministerpräsident des Kongo. Wir wollen heute an Lumumba erinnern, weil es immer noch Menschen gibt die nicht wissen, oder nicht wahrhaben wollen, dass Geheimdienste in so unfassbare Verbrechen verstrickt sind. Die Geheimdienste sind nicht die Lösung der politischen und gesellschaftlichen Probleme.
Sie sind viel zu oft das Problem.

Weiterlesen

[Vortrag] Dr. Michael Lüders – Wer den Wind sät [SWR2015]

Rating:

Dr. Michael Lüders ist stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Orient-Stiftung. Sein Vortrag im Rahmen der SWR Tele-Akademie mit dem Titel “Wer den Wind sät” ist ein Blick zurück in die Vergangenheit und gleichzeitig auch ein Blick auf aktuelle Ereignisse und ein Blick nach vorn.

Wer den Wind sät – Was westliche Politik im Orient anrichtet

Weiterlesen