[Zitat] Helmut Schmidt über das Denken in Legislaturperioden

„Es gehört zu den unvermeidlichen Schwächen der Demokratie, dass nicht wenige Entscheidungen im Hinblick auf die nächste Wahl getroffen werden. Politik ist in der Regel auf Maximal vier oder fünf Jahre angelegt, und die Verführungen zu opportunistischem Verhalten sind erheblich. Es zeichnet politische Führer wie Churchill, de Gaulle oder Adenauer aus, dass sie nicht nur die nächste Wahl, sondern auch das langfristig Notwendige im Blick hatten.

Der Trend, nur noch in Legislaturperioden zu denken, hat seither erheblich zugenommen.

Helmut Schmidt

Weiterlesen

[Zitat] Jean Ziegler – TTIP und Demokratie

“Wenn das transatlantische Handelsabkommen TTIP durchkommt, dann ist es vorbei mit der Demokratie. Es gibt keinen Grund, warum die Demokratie in Europa, dieser kleinen, Asien vorgelagerten Insel mit einer unglaublichen Geschichte, dass die Demokratie hier ewig ist.”

Jean Ziegler

Weiterlesen

[Zitat] Noam Chomsky – Indoktrination und Demokratie

“Indoktrination ist keineswegs inkompatibel mit der Demokratie. Vielmehr […] ihre Essenz. […] Ohne Knüppel, ohne Kontrolle durch Gewalt […] muss man das Denken kontrollieren. Dazu greift man zu dem, was in ehrlicheren Zeiten Propaganda genannt wurde.”

Noam Chomsky

Weiterlesen

[Vortrag] Prof. Dr. Rainer Mausfeld Diskussion

Hier finden Sie die Diskussion, die am Anschluss an den Vortrag von Herrn Prof. Dr. Rainer Mausfeld am 22.06.2015 in der Christian Albrechts Universität Kiel stattgefunden hat.

Weiterlesen